Aktualności

Dodane: 2019-02-05

Oferta pracy

Im Projekt „interStudies_2”, Teilprojekt „Internationalisierung des Lehramts” des Rektorats der Universität Greifswald ist vorbehaltlich der Mittelbewilligung zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines vollbeschäftigten

wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters

befristet bis zum 31.12.2020 zu besetzen. Die Stelle ist teilzeitgeeignet. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L Wissenschaft.

https://www.uni-greifswald.de/universitaet/information/stellenausschreibungen/oeffentliche-stellenausschreibungen/wissenschaftliches-personal/interstudies-2-19ma06/

Das Greifswalder QPL-Projekt interStudies_2 strebt eine höhere Studierbarkeit und eine breitere Kompetenzentwicklung der Studierenden, aber auch eine weitere Professionalisierung in Lehre und Prüfungswesen an.

Die Aufgaben umfassen:
  • Entwicklung und Erprobung eines binationalen Lehramtsstudiengangs der Universitäten Greifswald und Szczecin: Konzeptentwicklung für eine gemeinsame grenzüberschreitende Ausbildung von Lehrern mit der Fächerkombination Deutsch und Polnisch
  • Analyse der grundlegenden rechtlichen und organisatorischen Rahmenbedingungen der Lehrerbildung
  • Definition notwendiger Fachinhalte des Studiums (inkl. Praktika)
  • Vereinbarung von Studieninhalten und Präsenszeiten an den jeweiligen Studienorten auf Grundlage der Analyse und einem Abgleich der bisherigen Curricula der beiden Universitäten
  • Erörterung von Praktikumsmöglichkeiten beiderseits der Grenze in Kooperation mit den Schulträgern
  • schrittweise Konzepterprobung
  • curriculare Verankerung
  • Dissemination der Projektergebnisse

Einstellungsvoraussetzungen:
  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master), vorzugsweise ein Lehramtsabschluss (Staatsexamen, M. Ed.)
  • sehr gute Deutsch- oder Polnischkenntnisse (vergleichbar C1 GER) und gute Kenntnisse der jeweils anderen Sprache (Deutsch/Polnisch)
  • Englischkenntnisse (vergleichbar B2 GER)
  • Kenntnisse der (rechtlichen) Rahmenvorgaben in Deutschland und Polen, insb. LHG-MV, KMK, Akkreditierungsrat, Bolognaprozess sowie deren Umsetzung (in Bezug auf modularisiertes Lehramt)
  • Kenntnisse der Best Practice im Bereich der Internationalisierungsstrategien an Hochschulen und Joint-Degree-Programmen
  • sehr gute mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeiten
  • Teamfähigkeit sowie Durchsetzungsvermögen
  • zielorientiertes Projektmanagement an Hochschulen
  • weitere Voraussetzungen: Flexibilität, strukturiertes und eigenständiges Arbeiten, Organisationsgeschick

Diese Ausschreibung richtet sich an alle Personen unabhängig von ihrem Geschlecht.

Die Universität will eine Erhöhung des Frauenanteils dort erreichen, wo Frauen unterrepräsentiert sind, und deshalb sind Bewerbungen von Frauen besonders willkommen und werden bei gleichwertiger Qualifikation vorrangig berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Gemäß § 68 Abs. 3 PersVG M-V erfolgt die Beteiligung des Personalrats in Personalangelegenheiten des wissenschaftlichen/künstlerischen Personals nur auf Antrag.

Bitte reichen Sie ausschließlich Kopien im Rahmen Ihrer Bewerbung ein. Bewerbungsunterlagen können leider nicht zurückgesandt werden. Bewerbungskosten können vom Land Mecklenburg-Vorpommern leider nicht übernommen werden.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, akademische Zeugnisse, ggf. Verzeichnis der Publikationen) sind bitte - vorzugsweise per E-Mail in einer pdf-Datei - unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer 19/Ma06 bis zum 08.02.2019 zu richten an:

kristina.lisek@uni-greifswald.de

Universität Greifswald
Rektorat
Frau Kristina Lisek
Projektkoordinatorin interStudies_2
Domstraße 58a
17489 Greifswald

Stowarzyszenie „Bristol” Polskich i Zagranicznych Nauczycieli Kultury Polskiej i Języka Polskiego jako Obcego



02-078 Warszawa, ul. Krzywickiego 34
Sekretariat:
tel. +48 (22) 625-42-53, +48 (22) 625-42-67
fax +48 (22) 625-75-23


Copyright © 2017 Stowarzyszenie „Bristol”
Wszelkie prawa zastrzeżone

 

Nawigacja strony:

 

Organizacyjne: